Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
Kunsthallen-Stipendium
Kunsthalle
- Ausstellung: FILTER
- Rückblick
- Ausstellung: Mitmach-Ausstellung: ALLE ZEIT DER WELT
- Ausstellung: Ein Stil ─ drei Welten!
- Ausstellung: Begrenzung als Inspiration
- Ausstellung: Mysterien in Gold
- Ausstellung: Sonderfahrt
- feinstofflich - Silvia Jung-Wiesenmayer
- Der Andere
- Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben
- 8. Quellen der Kunst
- Mitmachausstellung: Spür mal!
- Ausstellung: Democratic Moment
- Ausstellung: KREUZ
- Panorama 2014
- Sonja Hünig - eXpressiv
- BSW-Fotogruppe Kempten
- Mitmachausstellung: Papier
- Kunstverein Landsberg: VON UNS AUS
- KickART
- Corinna Theuring: Wirrklichkeit
- Jahresausstellung des Freien Kunstvereins
- Lukas Kindermann: Fragments of the Universe
- Ausstellung: baupreis allgäu 13
- Gerhard Menger
- Junge Kunst
- So sehen Schüler die Energiezukunft
- Überlagerung, Netz und Farbe
- Werkblock 13
- Stadt Land Fluss
- Josef Konrad
- NATURASPEKTE
- KUNST STOFF PLASTIK
- 7. Quellen der Kunst
- Werkblock12: Papier
- Träume tragen den Körper
- Matthias Wohlgenannt: bilder bauen
- BBK - DIE NEUEN
- European Fine Art
- Ausstellungen 2010
- Ausstellungen 2009
- Ausstellungen 2008
- Ausstellungen 2007
- Ausstellungen 2006
- Artist - Sitart
- Zwiesprache IV
- schwarz - weiss
- Reiner Metzger:
Atem der Zeit
- Stefan Winkler: mother culture
- Kunst aus Kempten
- Göttin, Hexe, Heilerin
- Ausstellungen 2005
- 2002 - 2004
- Pressereaktionen
Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche
Kunstpreise der Stadt Kempten
Thomas-Dachser-Gedenkpreise
Werkverzeichnis: Maximilian Ruess


50 – STÜHLE – PROJEKT – 2006
STÜHLE CHAIRS CHAISES SEDIE

Austellung in der Kunsthalle Kempten
06.07.2006 - 22.07.2006



Projektidee und Begleitung: Barbara Wolfart

50 Künstler aus 5 verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten sind aufgefordert jeweils aus einem vorgefertigten Stuhl ein Kunstobjekt zu entwickeln. Alle professionellen Künstler, wie Maler, Holz-, Stein-, Metallbildhauer, Konzept-, Glas-, Textilkünstler, Fotographen, Siebdrucker und Keramiker haben dieses eine formale Ausgangsprodukt. Zielsetzung ist es diesen Alltagsgegenstand von seiner funktionalen Bestimmung zu entbinden, um ihn zum Träger einer erzählerischen Botschaft zu gestalten. Die Wahl der Materialien, wie Farbe, Textiles, Holz, Glas, Stahl, Bronze.... wird ihn, der ursprünglich als Gebrauchsmöbel gedacht war, in einem kreativen Prozess zu einer lyrischen Metapher verwandeln.

Die so entstandene Vielfalt der zahlreichen Werke wird zunächst in 5 geplanten Ausstellungen zu sehen sein. Eine Internetseite und ein Katalog soll dazu begleitend entstehen. Die Stadt Kempten hat bereits für 14 Tage ihre Kunsthalle für die erste Ausstellung zur Verfügung gestellt. Rom hat eine Ausstellungsmöglichkeit angeboten. Weitere Städte sind in Planung, aber noch ohne konkrete Zusage.

Hinter all den entstehenden Stuhl-Kunstwerken steht auch der verbindende Gedanke über Landesgrenzen hinaus interaktiv an einem gemeinsamen Kunstprojekt zu arbeiten. Wir hoffen, dass auch das Resultat zum Dialog anregt, dass es Freude und Aufmerksamkeit vermittelt für Besucher und Betrachter unserer Objekte, so wie auch für die Sponsoren und Ausstellungsgastgeber.

[11.07.06, AZ] Viele verrückte Variationen (83 KB)
zu den Künstlern...

Barbara Wolfart, Kempten, Februar 2006
www.good-wolf-art.de
www.kunst-aus-schwaben.de




Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de