Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
VERANSTALTUNGEN
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
PRESSE
INFOS

Erasmuskapelle

... wo Mauern sprechen können
Allgu-Museum
Alpin-Museum
APC - Archologischer Park
Erasmuskapelle
- ffnungszeiten und Preise
Residenz
Allguer Burgenmuseum


Schauraum Erasmuskapelle:
Geheimnisvolle Unterwelt


23 Stufen führen hinab in Kemptens Geschichte. Ein besonderes Erlebnis erwartet die Besucherinnen und Besucher des im September 2010 neu eröffneten Schauraums unter dem St. Mang-Platz.

Die Mauern der ehemaligen Erasmuskapelle wurden mit stimmungsvoller Beleuchtung, mit Projektionen und Hörbildern zum Sprechen gebracht. Sie erzählen von fast acht Jahrhunderten wechselvoller Geschichte: Vom Beinhaus zur Kapelle St. Erasmus, von der Kapelle zur Trinkstube, vom Weinkeller zum Schützengraben, von der Ruine zum Schauraum.

Im Vorfeld der Neugestaltung des St. Mang-Platzes waren archäologische Untersuchungen notwendig. Dabei wurde 2008 entdeckt, wie gut das untere Geschoss der ehemaligen Michaelskapelle, das dem Hl. Erasmus geweiht war, noch erhalten ist: Mit einer Raumhöhe von 2,80 m, verputzten Wänden, Resten von Wandmalereien und zahlreichen Ausstattungsdetails wie Gewölbeansätzen, Treppen, Fensterund Wandnischen ist es ein dreidimensionales Geschichtsbuch vom Mittelalter bis zur Neuzeit.

Die Stadt Kempten entschloss sich, die ehemalige Erasmuskapelle als öffentlichen Schauraum zugänglich zu machen. In zweijähriger Bauzeit wurde ein ganz besonderer Ausstellungsort geschaffen, ein authentisches Zeugnis der wechselvollen Kemptener Geschichte.

ffnungszeiten und Eintrittspreise



Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2016 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de