Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
Kempten-Museum (ab 2018)
Allgäu-Museum
- Heinz Schubert – Malerische Streifzüge durch Kempten
- Ausstellung: Im Geist der Aufklärung
- Öffnungszeiten und Preise
- Führungen / Projekte / Termine
- Café Arte
- Rundgang
- Rückblick
- Ausstellung: Maximilian Rueß und seine Zeitgenossen
- Ausstellung: Die dunkelsten Allgäuer Sagenorte
- Heimhuber
- Denkmal im Wald
- Synagogen in Schwaben
- Schätze aus dem Kunstkabinett
- Adolf Hengeler
- Kreative Kinder - Buchkinder
- Wen die Muse küsst
- Ausstellung: SCHNEE.
- Stadtführung auf Frauenspuren
- Mitmach-Ausstellung: Das Geheimnis der Farben
- Ausstellung: GeschichtsBilder
- Veranstaltungen 2011
- Ferdinand Kuschel
- Ausstellung: Herz ist Trumpf!
- Familienbande
- mathematikum
- Sehnsucht nach Harmonie
- Gesichter einer Stadt
- Adventskonzert
- Frische Fische anno 1759
- Tag der Fischerei
- Kaufläden & Spielzeug
- Neueste Weltbegebenheiten
- Der Name der ersten Zeitung
- Adventskalender
- Lala Aufsberg - Kinderwelten
- Lala Aufsberg - Begleitprogramm
- Vernarrt in die Fotografie
- Holzschnitzerei
- Johann Keller
- Arme Kinder
- Kunstkabinett
- Depression
- Peter Hutter
- Museumsnacht
- Konrädler
- Horst Heilmann
- Neuerwerbungen
- Storyteller
- Ins Bild gesetzt...
Alpin-Museum
APC - Archäologischer Park
Erasmuskapelle
Residenz
Allgäuer Burgenmuseum






Holzschnitzerei

Schnitzschule Elbingenalp im Lechtal (Tirol)
Weihnachtsausstellung im Börsensaal
3. Dezember 2005 - 15. Januar 2006


Die Schnitzschule Elbingenalp ist eine Fachschule für Kunsthandwerk. Der Schwerpunkt der vierjährigen Ausbildung liegt bei der Holzschnitzerei. In der Ausstellung werden SchülerInnenarbeiten aller Semester gezeigt. Zu sehen sind Exponate, die deutlich die unterschiedlichen Schwerpunkte eines jeden Schuljahres herausstellen. Im ersten Jahr sind es einfache Verzierungen und runde dreidimensionale Formen. Später werden anatomische Studien und komplexere, überwiegend menschliche Skulpturen, Karikaturen und historische Repliken gefertigt.

Die Abschlussarbeiten des vierten Jahres sind komplexe Ausbildungsprojekte, die die SchülerInnen selbst entwerfen und umsetzen.

Eine der bekannteren Absolventinnen der Schnitzschule ist die Malerin Anna Rosa Stainer-Knittel. Sie diente der Schriftstellerin Wilhelmine von Hillern als Vorlage für ihre berühmte „Geier-Wally“. Die Initiative zur Ausstellung über diese Schule ging vom ehemaligen Kemptener Stadtheimatpfleger Dr. Wolfgang Haberl aus. Ihm lagen die kulturellen Verbindungen zwischen dem Allgäu und dem benachbarten Tiroler Lechtal immer schon am Herzen.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag
10.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 10.00 - 18.00 Uhr

Heiligabend, erster Weihnachtsfeiertag und Neujahr geschlossen; zweiter Weihnachtsfeiertag, Silvester und Hl. Dreikönig geöffnet.

- Eintritt frei -


Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de