Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
KunstNachtKempten 2017
Museumspädagogische Projekte
Gespräche zur Zeit
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Römerfest 2016
AUSSTELLUNGEN
KUNSTNACHT 2015 RÜCKBLICK
KUNSTNACHT 2013 RÜCKBLICK
- ÜBERBLICK
- KUNSTNACHTORTE
- MUSEEN / HISTORISCHE RÄUME
- KIRCHEN / PLÄTZE
- GALERIEN
- THEATER / SPIELSTÄTTEN / GASTRO
- ATELIERS
- GESCHÄFTE
- SCHULEN
- STRASSENZAUBER UND GAUMENFREUDEN
- BÜHNE UND GROSSPROJEKTIONEN
- KINDERKUNSTFEST
- KUNST-AUKTION
- KUNSTNACHTRADIO
- BILDER UND MATERIALIEN
KUNSTNACHT 2011 RÜCKBLICK
Führungen / Buchungen


KunstNachtKempten 

KIRCHEN / PLÄTZE



6 Kapellenplatz


Rund um den Kapellenplatz zeigen fünf Künstler ihre vielfältigen Arbeiten. Im Atelier, in der Werkstatt und auf dem Platz gibt es von den Künstlern Gerolda Haslinger, Bettina Wenning, Carl Wenning, Ulla Müller-Suga und Lisa Manhuru einiges zu sehen: Von Malerei bis Lichtinstallation.
Um 21.30 Uhr wird ein japanischer Butoh-Tanz "Hommage an den Baum" aufgeführt und ab 22.30 Uhr gibt es die Erzählung "Unter dem Baum der Geschichten" von Annika Hofmann

Ausstellung: 21. – 22.09.13


www.tonpunktur-und-kunst.de


15 Hildegardplatz


Skulpturendreieck: Drei mehrfach preisgekrönte Künstler, die sich nicht nur im süddeutschen Raum einen Namen gemacht haben, haben sich hier zu einem einmaligen Projekt zusammengetan, das ihre Skulpturen im besonderen Licht der KunstNacht zeigt: Max Schmelcher, Stephan Rustige, Oliver Köhl.

Tanzgruppe Dása Wagner (19.45,21.45 Uhr)

www.max-schmelcher.de
www.rustige.info
www.oliver-koehl.de



16 Basilika St. Lorenz


Benedikt Bonelli spielt Werke von Johann Sebastian Bach (19:30 Uhr) 



26 St.-Mang-Kirche


Projekt „Kein Geheimnis mehr das nicht hier zu finden ist, alle sind nun Dein“: Wenn die Idee der „Konkreten Kunst“, die ihre Wurzeln im calvinistischen Holland hat, zu einer „Konkret konkreten Kunst“ weiter gedacht wird, kommen wir zur Grenze des Unsagbaren. Die Reflexion über die Bilder Reinhard Blanks wird auf ideale Weise durch die Improvisationsfolge der jungen Combo „Vuimera“ ergänzt (20 Uhr). In der St. Mang-Kirche wird dazu ein 3D-Sound-Quadrat aufgebaut, das dem Vuimera-Klang ganz neue Räume eröffnet! Im Anschluss singt der Kemptener Kammerchor (22 Uhr).

www.reinhard-blank.de
www.vuimera.com



27 St.-Mang-Platz


Die Graffiti-Box auf dem St.-Mang-Platz wird durch Künstler umgestaltet, die den Weg zwischen Betonfassade und Leinwand nicht scheuen und sich längst einen Ruf in der internationalen Street-Art-Szene erobert haben: Golif (Wien), Carl Kenz (Wien), Beastiestylez (München), Aktore (Kempten) und Trus (Füssen). Das AÜW ermöglicht die Aktion.




29 Erasmuskapelle


Multimediales zum Thema „Lost Places“ (Fotowettbewerb des Hildegardis-Gymnasiums Kempten 2013). Zu sehen sind Fotos von Schülern, die „Unorte“ würdigen oder Orte im Wandel zeigen, jenseits gängiger Postkartenmotive.

www.kempten.de/de/schauraum-erasmuskapelle.php






Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de