Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
Kempten-Museum (ab 2018)
Allgäu-Museum
- Ausstellung: Im Geist der Aufklärung
- Öffnungszeiten und Preise
- Führungen / Projekte / Termine
- Café Arte
- Rundgang
- Rückblick
- Ausstellung: Maximilian Rueß und seine Zeitgenossen
- Ausstellung: Die dunkelsten Allgäuer Sagenorte
- Heimhuber
- Denkmal im Wald
- Synagogen in Schwaben
- Schätze aus dem Kunstkabinett
- Adolf Hengeler
- Kreative Kinder - Buchkinder
- Wen die Muse küsst
- Ausstellung: SCHNEE.
- Stadtführung auf Frauenspuren
- Mitmach-Ausstellung: Das Geheimnis der Farben
- Ausstellung: GeschichtsBilder
- Veranstaltungen 2011
- Ferdinand Kuschel
- Ausstellung: Herz ist Trumpf!
- Familienbande
- mathematikum
- Sehnsucht nach Harmonie
- Gesichter einer Stadt
- Adventskonzert
- Frische Fische anno 1759
- Tag der Fischerei
- Kaufläden & Spielzeug
- Neueste Weltbegebenheiten
- Der Name der ersten Zeitung
- Adventskalender
- Lala Aufsberg - Kinderwelten
- Lala Aufsberg - Begleitprogramm
- Vernarrt in die Fotografie
- Holzschnitzerei
- Johann Keller
- Arme Kinder
- Kunstkabinett
- Depression
- Peter Hutter
- Museumsnacht
- Konrädler
- Horst Heilmann
- Neuerwerbungen
- Storyteller
- Ins Bild gesetzt...
Alpin-Museum
APC - Archäologischer Park
Erasmuskapelle
Residenz
Allgäuer Burgenmuseum


Kreative Kinder – Buchkinder

Ausstellung im Börsensaal des Allgäu-Museums


Das Projekt Buchkinder, das von Mai bis Dezember 2013 in mehreren Kursen im Allgäu-Museum Kempten angeboten wurde, war ein voller Erfolg. Entwickelt von Buchkinder Leipzig e.V. und für Kempten übernommen, zeigte sich, dass Kemptener Kinder wohl buchstäblich darauf gewartet hatten, ihre kreativen, ja künstlerischen Fähigkeiten zu zeigen und mit viel Eifer und Spaß umzusetzen. Dabei sind unter Anleitung und mit Hilfestellung der Kunstpädagogen Jana Schindler und Klaus Frühschütz richtig kleine Kunstwerke entstanden.

Aus selbstverfassten Texten und Illustrationen wurden fantasievoll Blätter gedruckt und zu kleinen Büchern gebunden. Die einfallsreichen Bilder und die teilweise recht eigenwillige Orthographie der Texte machen diese Mini-Kunstwerke zu einem wahren Genuss. Eine Art von Kunstbildung und Leseförderung, die den 50 teilnehmenden Kindern riesigen Spaß gemacht hat.

In einer umfangreichen Ausstellung werden diese Werke, auf die die Kinder mit Recht stolz sind, derzeit präsentiert. Die Ausstellung findet so viel Beachtung und Interesse, dass sie nun um zwei Wochen, bis zum 9. Februar verlängert wird. Sie kann täglich, außer montags, von 10 bis 16 Uhr im sogenannten Börsensaal des Allgäu-Museums (Großer Kornhausplatz 1) besichtigt werden.




Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de