Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
Kunsthallen-Stipendium
Kunsthalle
- Ausstellung: FILTER
- Rückblick
- Ausstellung: Mitmach-Ausstellung: ALLE ZEIT DER WELT
- Ausstellung: Ein Stil ─ drei Welten!
- Ausstellung: Begrenzung als Inspiration
- Ausstellung: Mysterien in Gold
- Ausstellung: Sonderfahrt
- feinstofflich - Silvia Jung-Wiesenmayer
- Der Andere
- Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben
- 8. Quellen der Kunst
- Mitmachausstellung: Spür mal!
- Ausstellung: Democratic Moment
- Ausstellung: KREUZ
- Panorama 2014
- Sonja Hünig - eXpressiv
- BSW-Fotogruppe Kempten
- Mitmachausstellung: Papier
- Kunstverein Landsberg: VON UNS AUS
- KickART
- Corinna Theuring: Wirrklichkeit
- Jahresausstellung des Freien Kunstvereins
- Lukas Kindermann: Fragments of the Universe
- Ausstellung: baupreis allgäu 13
- Gerhard Menger
- Junge Kunst
- So sehen Schüler die Energiezukunft
- Überlagerung, Netz und Farbe
- Werkblock 13
- Stadt Land Fluss
- Josef Konrad
- NATURASPEKTE
- KUNST STOFF PLASTIK
- 7. Quellen der Kunst
- Werkblock12: Papier
- Träume tragen den Körper
- Matthias Wohlgenannt: bilder bauen
- BBK - DIE NEUEN
- European Fine Art
- Ausstellungen 2010
- Ausstellungen 2009
- Ausstellungen 2008
- Ausstellungen 2007
- Ausstellungen 2006
- Artist - Sitart
- Zwiesprache IV
- schwarz - weiss
- Reiner Metzger:
Atem der Zeit
- Stefan Winkler: mother culture
- Kunst aus Kempten
- Göttin, Hexe, Heilerin
- Ausstellungen 2005
- 2002 - 2004
- Pressereaktionen
Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche
Kunstpreise der Stadt Kempten
Thomas-Dachser-Gedenkpreise
Werkverzeichnis: Maximilian Ruess


Kunst aus Kempten

Meisterwerke der städtischen Gemälde- und Grafiksammlungen



Kunst aus der Region zu sammeln und zu bewahren, das hat sich die Stadt Kempten (Allgäu) seit langem zur Aufgabe gemacht. Die Sammlungen umfassen Gemälde des Barock ebenso wie Gegenwartskunst und reichhaltige Grafikbestände.

In den letzten Jahren konnten - auch durch das Engagement der Freunde der Kemptener Museen e.V. (fkm) - bemerkenswerte und qualitätvolle Werke des 19. und 20. Jahrhunderts erworben oder restauriert werden.

Eine Auswahl von bislang nie gezeigten Bildern - Schenkungen, Leihgaben und restaurierte Gemälde - stellt die Meister und ihre Werke, die Vielfalt der Kunst in und aus Kempten vor.

Die Ausstellung ist zugleich ein Spiegel dessen, was in den vergangenen 23 Jahren - während der Amtszeit des Schulrates und Kulturreferenten Hans Grob - im Bereich der Kemptener Kunstsammlungen geleistet wurde.

Die stiftkemptischen Hof- und Cabinetmaler Franz Georg Hermann (Kempten 1692 - 1768) und Johann Michael Koneberg (Dietmannsried 1733 - 1802 Kempten) sind dabei ebenso vertreten wie das "Genie im Schatten" Balthasar Riepp (Kempten 1703 - 1764 Vils).

Franz Sales Lochbihler (Wertach 1777 - 1854 Kempten) und Johann Balthasar Widemann (Kempten 1789 - 1845) stehen für die Landschaftsmalerei des Allgäus.

Aus Kempten stammen bekannte Illustratoren wie Professor Adolf Hengeler (Kempten 1863 - 1927 München) oder Ernst Fröhlich (Kempten 1810 - 1882 München), der u.a. für die Münchener Bilderbogen tätig war, und nicht zuletzt Heinz Schubert (Zwettnitz 1912 - 2001 Kempten).

Der Kunstpreis der Stadt Kempten (Allgäu) wurde seit 1950 insgesamt 48mal vergeben. Einige Beispiele, darunter auch Werke der wenigen Preisträgerinnen, zeigen die Entwicklung der zeitgenössischen Kunst.

[07.02.06, AZ] Kempten zeigt gesammelte Werke (48 KB)
[04.20.06, AZ] Meisterwerke aus Depot geholt (96 KB)



Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de