Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
KunstNachtKempten 2017
Museumspädagogische Projekte
Gespräche zur Zeit
Tag des offenen Denkmals
INTERNATIONALER MUSEUMSTAG
Römerfest 2016
AUSSTELLUNGEN
KUNSTNACHT 2015 RÜCKBLICK
KUNSTNACHT 2013 RÜCKBLICK
- ÜBERBLICK
- KUNSTNACHTORTE
- STRASSENZAUBER UND GAUMENFREUDEN
- BÜHNE UND GROSSPROJEKTIONEN
- KINDERKUNSTFEST
- KUNST-AUKTION
- KUNSTNACHTRADIO
- BILDER UND MATERIALIEN
KUNSTNACHT 2011 RÜCKBLICK
Führungen / Buchungen


KunstNachtKempten 

Straßenzauber und Gaumenfreuden


Aktionen tauchen den Weg von KunstNachtOrt zu KunstNachtOrt in eine außergewöhnliche Atmosphäre. So begleiten ruhige Klänge die Besucher, die beim Flanieren immer wieder auf illuminierte historische Fassaden stoßen. Für Vernetzung zwischen den einzelnen Punkten sorgen dazu Leinwände und Projektionen, die verschiedene Kunstformen an verschiedene Orte bringen.

Zu Besuch ist auch das große Kemptener Kunstthema dieses Jahres: Märchenhafte Leuchtfiguren, inspiriert durch Adolf Hengeler und geschaffen von Marianne Manda, wandeln und tanzen durch die Straßen der Stadt.

Zwei von vielen Beispielen für Kunst im öffentlichen Raum sind das Skulpturendreieck auf dem Hildegardplatz, das über Form und Licht den Platz inszeniert, und die Tänzerinnen von KaRi-dance, die das über Bewegung tun.

Für Orientierung in den Gässchen und Straßen der Innenstadt sorgen Strickgraffiti an Laternen und Masten, die die Besucher auf der richtigen Fährte halten.

Rund um den Hildegardplatz und im Mühlbachquartier finden die praktischen, alltäglichen Gedankenstützen „Post-it“ als Gestaltungsmittel für ungewöhnliche Kunstwerke einen kreativen Einsatzbereich: Bei der Post-it-Challenge entstehen neue Motive aus Haftnotizzetteln in den Schaufenstern zahlreicher Geschäfte und Unternehmen.

Für vielfältige aromatische Versuchungen sorgt das Allgäuer Brauhaus im KunstPavillon vor der Residenz.

Zahlreiche KunstNachtOrte bieten außerdem Snacks und Getränke an und auch in den Straßen der nächtlichen Stadt werden die Besucher den einen oder anderen kulinarischen Lichtblick finden. Stärkung gibt es unter anderem im Kornhaus, in der Markthalle, im Tafelhaus Ruisinger, in der Galeria Müßiggengelzunfthaus, in der bigBOX, in der Galerie kunstreich und im Künstlerhaus.




Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2016 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de