Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
Kempten-Museum (ab 2018)
Allgäu-Museum
- Heinz Schubert – Malerische Streifzüge durch Kempten
- Ausstellung: Im Geist der Aufklärung
- Öffnungszeiten und Preise
- Führungen / Projekte / Termine
- Café Arte
- Rundgang
- Rückblick
- Ausstellung: Maximilian Rueß und seine Zeitgenossen
- Ausstellung: Die dunkelsten Allgäuer Sagenorte
- Heimhuber
- Denkmal im Wald
- Synagogen in Schwaben
- Schätze aus dem Kunstkabinett
- Adolf Hengeler
- Kreative Kinder - Buchkinder
- Wen die Muse küsst
- Ausstellung: SCHNEE.
- Stadtführung auf Frauenspuren
- Mitmach-Ausstellung: Das Geheimnis der Farben
- Ausstellung: GeschichtsBilder
- Veranstaltungen 2011
- Ferdinand Kuschel
- Ausstellung: Herz ist Trumpf!
- Familienbande
- mathematikum
- Sehnsucht nach Harmonie
- Gesichter einer Stadt
- Adventskonzert
- Frische Fische anno 1759
- Tag der Fischerei
- Kaufläden & Spielzeug
- Neueste Weltbegebenheiten
- Der Name der ersten Zeitung
- Adventskalender
- Lala Aufsberg - Kinderwelten
- Lala Aufsberg - Begleitprogramm
- Vernarrt in die Fotografie
- Holzschnitzerei
- Johann Keller
- Arme Kinder
- Kunstkabinett
- Depression
- Peter Hutter
- Museumsnacht
- Konrädler
- Horst Heilmann
- Neuerwerbungen
- Storyteller
- Ins Bild gesetzt...
Alpin-Museum
APC - Archäologischer Park
Erasmuskapelle
Residenz
Allgäuer Burgenmuseum


mathematikum

Mathematik zum Anfassen


14. - 27.03.11
Kornhaus Kempten

der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT, die Stadt Kempten, die Robert-Schuman-Mittelschule und die Sparkasse Allgäu präsentieren Mathematik zum Anfassen
Schirmherr OB Dr. Ulrich Netzer

Mathematik kann Spaß machen.
Überzeugen Sie sich selbst.


Das Mathematikum im Kornhaus in Kempten öffnet eine neue Tür zur Mathematik: Sie werden nicht mit Formeln, Symbolen und Gleichungen konfrontiert, sondern haben die Chance, mit ca. 50 mathematischen Experimenten eigene Erfahrungen zu machen. Es gibt Knobelspiele und Seifenhautexperimente, Sie können Brücken bauen, Puzzles legen, usw.

Das Mathematikum ist geeignet für Schulklassen, für junge und ältere Besucher, für solche, denen Mathematik bisher nichts sagte, und für solche, die schon viel Mathematik gemacht haben. Und es eignet sich perfekt für Familienbesuche. Sie sollten dafür jedoch mindestens eine Stunde einplanen.

Die Ausstellung orientiert sich an den Ideen der Science Center. Diese verfolgen die Idee der ”hands on”-Exponate. Ein interaktives Exponat ist kein Kunstwerk. Es gibt kein Schild ”Nicht Berühren!” Im Gegenteil: Die Exponate sollen, ja müssen berührt, angefasst werden. Das Experiment spielt sich zwischen Exponat und Besucher ab. Er wird nicht belehrt, sondern gewinnt Erfahrung.

Mit bislang über 410 Ausstellungen haben sich mehr als 1,5 Million Besucher von diesem Zugang zur Mathematik begeistern lassen. „Mathematik zum Anfassen" ist die Wanderausstellung des Mathematikums in Gießen (www.mathematikum.de).

Prospekt als PDF



Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de