Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
VERANSTALTUNGEN
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
PRESSE
INFOS
Allg舫-Museum
Alpin-Museum
APC - Arch與logischer Park
Erasmuskapelle
Residenz
- ヨffnungszeiten und Preise
- Fhrungen
- Rckblick
Allg舫er Burgenmuseum


Residenz Kempten

Festsaal, Hofmaler, Fürststift Kempten
Basilika St. Lorenz, Führungen


 
Ein Hhepunkt des bayerischen Rokoko. Schreiten Sie durch die Appartements des Frstabtes. Das 750 gegrndete Benediktinerstift Kempten wurde ab 1652, als erste gro゚e barocke Klosteranlage Deutschlands nach dem 30-j臧rigen Krieg, wiederaufgebaut.

Wohnlichkeit, Behaglichkeit und Heiterkeit pr臠en die Prunkr舫me, die Einblicke in die Welt einer besonderen Herrschaft samt Hofstaat gestatten.


Das um 750 gegrndete Benediktinerstift wurde im Drei゚igj臧rigen Krieg zerstrt. Frstabt Roman Giel von Gielsberg lie゚ Kirche und Residenzgeb舫de von 1652 an als erste monumentale Klosteranlage Deutschlands neu erbauen. Die Ausstattung der Wohnr舫me, die Prunkr舫me in der Residenz, erfolgte 1732 - 1742 unter dem kunstsinnigen Anselm von Reichlin-Meldegg. Vor- und Audienzzimmer, Tag- und Schlafzimmer sind im sp舩en R馮encestil gehalten, der Thronsaal fhrt bereits ins Rokoko. Das Einzigartige der R舫me liegt zum einen in der Einbringung sowohl sakraler als auch profaner Elemente, zum anderen in der kr臟tigen, warmen Farbigkeit.

www.schloesser.bayern.de



Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allg舫)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allg舫)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2016 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de