Zurück zur Startseite!
Startseite | Sitemap | Kontakt Suche:
MUSEEN
 
VERANSTALTUNGEN
 
MUSEUMS-
ENTWICKLUNG
KUNST IN KEMPTEN
 
PRESSE
 
INFOS
 
Kunsthallen-Stipendium
Kunsthalle
- Ausstellung: FILTER
- Rückblick
- Ausstellung: Mitmach-Ausstellung: ALLE ZEIT DER WELT
- Ausstellung: Ein Stil ─ drei Welten!
- Ausstellung: Begrenzung als Inspiration
- Ausstellung: Mysterien in Gold
- Ausstellung: Sonderfahrt
- feinstofflich - Silvia Jung-Wiesenmayer
- Der Andere
- Bauen mit Holz in Bayerisch-Schwaben
- 8. Quellen der Kunst
- Mitmachausstellung: Spür mal!
- Ausstellung: Democratic Moment
- Ausstellung: KREUZ
- Panorama 2014
- Sonja Hünig - eXpressiv
- BSW-Fotogruppe Kempten
- Mitmachausstellung: Papier
- Kunstverein Landsberg: VON UNS AUS
- KickART
- Corinna Theuring: Wirrklichkeit
- Jahresausstellung des Freien Kunstvereins
- Lukas Kindermann: Fragments of the Universe
- Ausstellung: baupreis allgäu 13
- Gerhard Menger
- Junge Kunst
- So sehen Schüler die Energiezukunft
- Überlagerung, Netz und Farbe
- Werkblock 13
- Stadt Land Fluss
- Josef Konrad
- NATURASPEKTE
- KUNST STOFF PLASTIK
- 7. Quellen der Kunst
- Werkblock12: Papier
- Träume tragen den Körper
- Matthias Wohlgenannt: bilder bauen
- BBK - DIE NEUEN
- European Fine Art
- Ausstellungen 2010
- Ausstellungen 2009
- Ausstellungen 2008
- Ausstellungen 2007
- Ausstellungen 2006
- Ausstellungen 2005
- Bertram Schilling
- Kindheitsmythos
- Handzeichnung
- Zwiesprache III
- Jürgen Elsner
- Wilhelm + Maria Huber
- Rustige: anima
- Der unbekannte Riese
- 2002 - 2004
- Pressereaktionen
FRAU.LAND.FLUCHT
Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche
Kunstpreise der Stadt Kempten
Thomas-Dachser-Gedenkpreise
Werkverzeichnis: Maximilian Ruess


Debütantenausstellung

Bertram Schilling: Zentrale Provinzen



Eine umfangreiche Werkschau des 1971 geborenen, in Sonthofen und München lebenden Malers Bertram Schilling ist von Freitag, 14. Oktober bis Sonntag, 1.November 2005 in der Kunsthalle Kempten zu sehen.
Schilling, der in Kassel, Karlsruhe und München Bildende Kunst studierte, präsentiert in der Ausstellung "Zentrale Provinzen" einen Querschnitt aus seinem bisherigen künstlerischen Schaffen.

Durch die Kombination verschiedenartiger Einflüsse und Malstile entwickelt Schilling seit Mitte der 90er Jahre einen vielschichtigen Bilderkosmos, der von kompakten, erzählerisch dichten Klein- und Mittelformaten bis hin zu grossen,  wild wuchernden, farbintensiven Gemälden reicht. Im breiten Spektrum der dargestellten Sujets ist Landschaft ein zentrales Thema, das immer wieder neu aufgegriffen und variiert wird. Die zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion pendelnden Bilder schaffen unerwartete An- und Aussichten und verbinden auf erfrischende Weise traditionelle Versatzstücke mit neuartigen Bildkonzeptionen.

Wichtige Bezugspunkte für Schillings Arbeiten sind das Gedanken- und Bildrepertoire der Romantik, die  europäische Landschaftsmalerei des frühen 20. Jahrhunderts, die gestisch - abstrakte Malerei der letzten 50 Jahre sowie populäre Bildwelten aus Fernsehen, Fotografie und Werbung.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Vernissage: Freitag, 14. Oktober um 19.00 Uhr
Begrüssung durch Oberbürgermeister Dr. Netzer

Ausstellung vom 15. Oktober - 1. November

Öffnungszeiten:
Di - Fr. 15.00 - 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertag.: 14.00 - 18.00 Uhr

Einführung
www.bertram-schilling.de
[02.12.05, AZ] Kunst im Aldi zum Billigpreis (74 KB)
[19.10.05, AZ] Einsichten und Fragen (96 KB)
[18.10.05, AZ] Der Anfang des Fadens (44 KB)

mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung


Museen der Stadt Kempten

Kulturamt

Stadt Kempten (Allgäu)
Museen und APC
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)
Tel. 08 31 / 25 25 200
Fax 08 31 / 25 25 463
museen@kempten.de


Copyright © 2017 Museen der Stadt Kempten | museen@kempten.de | www.kempten.de